Curry - scharfe Gewürzmischungen aus Indien und Thailand


Die gelb-braune Gewürzmischung Curry kennen viele aus dem Gewürzregal - aber welche Gewürze stecken eigentlich im Curry? Entdecken Sie die häufigsten Curry-Zutaten und lernen Sie neben Curry-Pulver auch Curry-Pasten kennen!
Curry - scharfe Gewürzmischungen aus Indien und Thailand - curry-bestandteile-2
Curry enthält bis zu 15 verschiedene Gewürze.

In Indien und Thailand - der Heimat des Curry - kombiniert jeder Koch seine eigene Curry-Mischung aus bis zu 15 verschiedenen Gewürzen. Diese sechs Gewürze sind aber in der Regel in jedem Curry enthalten:

1. Kreuzkümmel: Das orientalische Curry-Gewürz Kreuzkümmel schmeckt leicht bitter, scharf und warm.

2. Schwarzer Pfeffer: Schwarzer Pfeffer sorgt für die nötige Schärfe und ein warmes Aroma in der Curry-Mischung.

3. Chilipulver: Die getrockneten, gemahlenen Chilischoten verleihen dem Curry feurige Schärfe.

4. Koriander: Die gemahlenen Koriandersamen bereichern das Curry mit angenehmer Würze und leichter Orangennote.

5. Kurkuma: Dem sogenannten Gelbwurz verdankt das Curry seine gelbe Farbe. Kurkuma schmeckt mild-würzig und etwas bitter.

6. Kardamom: Das Curry-Gewürz Kardamom hat eine süßlich-scharfe Note - perfekt für die Curry-Mischung.

Curry würzt Reisgerichte, exotische Fleischgerichte und Currysaucen. Neben dem klassischen Curry-Pulver kommen für Curry-Rezepte auch Curry-Pasten und spezielle regional-typische Curry-Mischungen zum Einsatz.

Curry-Pasten und spezielle Curry-Mischungen:

Curry - scharfe Gewürzmischungen aus Indien und Thailand - curry-arten
Regional-typische Curry-Mischungen und Curry-Pasten.

1. Grüne Curry-Paste: Dieses thailändische Curry ist die schärfste aller Curry-Mischungen. Harmoniert gut mit Kokosmilch.

2. Thailändisches Curry: Knoblauch, Zitronengras, Koriander, Limette und Tamarinde würzen dieses Curry.

3. Bombay-Curry: Dieses sehr aromatische Curry schmeckt toll zu Fleisch, Tomaten und Kokosmilch.

4. Rote Curry-Paste: Hauptbestandteil der roten Curry-Paste ist roter Chili. Schmeckt milder als die grüne Curry-Paste.

5. Madras-Curry: Die fruchtig-milde Curry-Mischung würzt Fleisch und Fisch oder exotische Suppen.

6. Garam Masala: Dieses Curry mit Zimt hat ein starkes Aroma, das vor allem zu Fleischgerichten passt.

FOTOGALERIE

Würzige Curry-Rezepte

Curry-Rezepte - würzige Eintöpfe aus Fernost

Veröffentlicht in LECKER.de

Mehr zum Thema Curry:

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Rezept-Galerien
Wiesn-Schmankerl

Wiesn-Schmankerl: Herzhaft oder süß, kleiner Snack oder große Mahlzeit!

Spitzkohl-Rezepte

Die Blätter des Spitzkohl sind schnell gegart – perfekt für Spitzkohl-Rezepte!

20-Minuten-Turbo-Küche

Willkommen in unserer 20-Minuten-Turbo-Küche!

Low Carb

Voller Geschmack, wenig Kohlenhydrate - das sind unsere Rezepte für Low Carb!

Was koche ich heute Abend?

Leckere Antworten auf die Frage "Was koche ich heute Abend?"

Vegetarische Suppen

Vegetarische Suppen stecken voller gesunder Vitalstoffe.

Leckere Videos
Omas Käsekuchen

Quarkcreme und Mürbeteigboden - Käsekuchen ist ein Gaumenschmaus.

Kleine Frühlingsrollen

Diese Frühlingsrollen schmecken auch kalt und deshalb ideal als Partyfood.

Mohr im Hemd

Diese österreichische Spezialität sieht zwar aus wie ein Kuchen, ist aber ein Pudding.

Soziale Netzwerke
Facebook

Werden Sie Fan von LECKER.de bei Facebook.

Twitter

Folgen Sie LECKER.de bei Twitter und bleiben Sie so immer gut informiert.