Soßen - drei Rezepte für alle Fälle


Vergessen Sie Soßen aus Tüten und Pulver - diese Soßen können Sie frisch ganz einfach selber machen. Das Beste: Für richtig leckere Soßen für jede Gelegenheit brauchen Sie nur drei Grund-Soßen, die Sie nach Geschmack variieren können.
Soßen - drei Rezepte für alle Fälle - weisse-sosse-2
Helle Soßen passen perfekt zu hellem Fleisch und Fisch.

Soßen-Typ 1: Helle Soßen

Die helle Béchamel-Soße ist ein echter Küchen-Klassiker und in nur 10 Minuten fertig.

Zutaten für 4 Personen: 1 Zwiebel, 30 g Butter, 30 g Mehl, 250 ml Milch, 250 ml Geflügelbrühe oder Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuss

Schritt 1: Zwiebel schälen und fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebelwürfel darin 2-3 Minuten glasig dünsten. Mehl zugeben und 1-2 Minuten anschwitzen, ohne dass es Farbe annimmt.

Schritt 2: Milch und Brühe langsam unter Rühren zugießen. Soße bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Tipp: Helle Soßen lassen sich mit etwas Meerrettich, Sahne oder gehacktem Dill verfeinern - perfekt zu Geflügel und gedünstetem Fisch oder auch zu Gemüse wie Blumenkohl oder Spargel.

Soßen - drei Rezepte für alle Fälle - rote-sosse-2
Rote Soßen schmecken toll zu Nudeln, Reis und Fisch.

Soßen-Typ 2: Rote Soßen

Für klassische Tomaten-Soßen brauchen Sie nur wenige Grundzutaten - nicht nur zu Nudeln ein toller Soßen-Begleiter!

Zutaten für 4 Personen: 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Olivenöl, 1 EL Tomatenmark, 1 Dose (850 ml) Tomaten, 150 ml Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Zucker, 2 Stiele Basilikum

Schritt 1: Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin ca. 2 Minuten andünsten. Knoblauch zugeben und ca. 1 Minute weiterdünsten.

Schritt 2: Tomatenmark einrühren und 1-2 Minuten anschwitzen. Tomaten und Brühe zugeben. Soße mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen und ca. 30 Minuten köcheln.

Schritt 3: Nach ca. 10 Minuten Tomaten mit einer Gabel zerdrücken. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen hacken und in die Soße geben. Nochmals abschmecken.

Tipp: Rote Soßen sind wunderbar vielseitig: Deftig wird's mit Hackfleisch oder Speck, vegetarisch mit Gemüse wie Paprika oder Zucchini. Rote Soßen können Sie gut mit Oliven und Kapern würzen oder mit Sahne verfeinern.

Soßen - drei Rezepte für alle Fälle - braune-sosse-2
Braune Soßen schmecken zu Fleisch, aber auch zu Gemüse.

Soßen-Typ 3: Braune Soßen

Diese Soßen werden klassisch zu Braten serviert, schmecken aber auch zu Gemüse.

Zutaten für 8 Personen: 1 kg klein gehackter Rinderknochen, 500 g Suppengrün mit Petersilie, 2 EL Öl, 2 EL Tomatenmark, 1/4 l Rotwein, 1 1/2 l Fleischbrühe, 1 Lorbeerblatt, 2 Wacholderbeeren, 6 schwarze Pfefferkörner, 1 EL Mehl

Schritt 1: Knochen auf einem Backblech im heißen Ofen bei 200 °C ca. 30 Minuten rösten. Suppengrün putzen, evtl. schälen, würfeln. Petersilie beiseite legen.

Schritt 2: Öl im Bräter erhitzen. Gemüse ca. 10 Minuten kräftig anbraten. Tomatenmark und Knochen zugeben, weitere 10-15 Minuten rösten. Mit Wein und Brühe ablöschen.

Schritt 3: Soße ca. 3 Stunden leicht köcheln, dabei ab und zu umrühren. Fett abschöpfen. 1 Stunde vor Ende der Garzeit Petersilie und Gewürze zugeben.

Schritt 4: Soße durch ein feines Sieb passieren, aufkochen. Mehl mit ca. 3 EL Wasser verrühren und in die Soße rühren. Unter Rühren 8-10 Minuten köcheln. Abschmecken.

Tipp: Braune Soßen können Sie mit Senf und Zitronensaft würzen oder mit Johannisbeergelee süßen. Passt gut zu Grillfleisch und Wild oder zu Gemüse wie Kürbis.


Veröffentlicht in LECKER.de

Mehr zum Thema Soßen:

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Backschule
Gemüsestrudel

Einen Gemüsestrudel mit Lachs ganz einfach selber machen.

Orangenbrot backen

Wir zeigen Schritt für Schritt, wie Sie ein luftiges, aromatisches Orangenbrot backen.

Gewürzkuchen vom Blech

Ein Gewürzkuchen vom Blech ist leicht gemacht. So geht's!

Heidesand

Plätzchen-Klassiker zu Weihnachten: So einfach gelingt knuspriger Heidesand.

Kochschule
Kalbsragout

Futtern wie auf dem Lande: So gelingt Kalbsragout mit Rösti.

Omelett-Rezept

Das Omelett-Rezept mit frischer Rucola eignet sich bestens als leichtes Abendessen. So geht's.

Hähnchen aus dem Ofen

Lecker mit Orangen glasiert: So geht unser goldbraunes Hähnchen aus dem Ofen.

Pad Thai

Pad Thai, auch Phat Thai geschrieben, ist das Nudelgericht Thailands. Und so geht's.

Frisch auf dem Markt
Grünkohl

Vor allem in Norddeutschland ist er im Winter ein Muss: Grünkohl!

Orange

Die Orange ist ein wahrer Vitaminlieferant mit fruchtig-frischem Aroma.

Pastinake

Schon fast in Vergessenheit geraten, erlebt die Pastinake heute ein Comeback.

Cranberries

Von Oktober bis Januar sind Cranberries aus Nordamerika bei uns auf dem Markt.