Rührteig


Rührteig ist der Favorit bei allen Kuchenfans. Denn Rührteig lässt sich vielfältig variieren, ist unkompliziert in der Zubereitung und gelingt garantiert auch Back-Anfängern. Wir haben für Sie die besten Tipps & Tricks für Rührteig zusammengestellt.
Rührteig - ruehrkuchen
Kuchen aus Rührteig - der Backstuben-Klassiker.

Rührteig ist der Unkomplizierte unter den Teigen: Alle Zutaten werden in einer Schüssel verrührt, in eine Backform gegeben und gebacken. Rührteig eignet sich für verschiedene Backformen und schmeckt mit Schokolade, Rosinen und Nüssen immer wieder anders.

Das Grundrezept für Rührteig:

  • 250 g Butter oder Margarine
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier (Gr. M)
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1/8 l Milch

Rührteig zubereiten - so geht's:

Rührteig - fett-und-zucker-ruehren
Fett und Zucker aufschlagen.

Rührteig - Schritt 1:

Für den Rührteig weiche Butter oder Margarine und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts ca. 10 Minuten weiß-cremig aufschlagen, bis der Zucker aufgelöst ist.

Rührteig - eier-zugeben
Eier einzeln unterrühren.

Rührteig - Schritt 2:

Eier einzeln zum Rührteig geben und jeweils ca. eine halbe Minute unterrühren, damit sich alle Zutaten im Rührteig gut verbinden.

Rührteig - teig-reissend
Schwer reißender Rührteig.

Rührteig - Schritt 3:

Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch zum Rührteig geben. Nur kurz unterrühren, damit der Kuchen nicht zäh wird. Rührteig hat die optimale Konsistenz, wenn er sich schwer reißend vom Schneebesen löst.

Rührteig - staebchenprobe
Fertig gebackener Rührteig.

Rührteig - Schritt 4:

Rührteig in eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Backform geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 60 Minuten backen. Kuchen herausnehmen, ca. 10 Minuten ruhen lassen und dann aus der Form stürzen.

Rührteig - Tipps & Tricks

  • Alle Zutaten für den Rührteig sollten Zimmertemperatur haben. Gerinnt der Rührteig, etwa durch ein zu kaltes Ei, den Rührteig im Wasserbad wieder cremig rühren.
  • Nachdem das Backpulver unter den Rührteig gerührt wurde, sollte der Kuchen sofort in die vorbereitete Form gegeben und gebacken werden. So geht der Rührteig optimal auf.
  • Bei der Zubereitung von Rührteig in einer Kastenform bricht die Kruste schön auf, wenn Sie den Teig nach ca. einer Viertelstunde Backzeit der Länge nach einen Zentimeter tief einschneiden.
  • Machen Sie die Stäbchenprobe: Etwa 10 Minuten vor Ende der Backzeit mit einem Holzstäbchen in den Rührteig stechen. Bleibt kein Rührteig am Stäbchen kleben, ist der Kuchen fertig.

Rührteig - ruehrteig-variation
Rührteig-Variationen.

Rührteig-Variationen

Mit verschiedenen Zutaten lässt sich der Rührteig immer wieder neu variieren. Probieren Sie nach Belieben:

  • gehackte Nüsse
  • Kokosraspeln
  • gemahlenen Mohn
  • in Rum oder Saft eingelegte Rosinen
  • Schokolinsen
  • gehackte Karamellbonbons
  • ganze oder gehackte Amarettini.

Wunsch-Zutaten einfach kurz vor dem Backen unter den Rührteig heben.

FOTOGALERIE

Backrezepte mit Rührteig

Rührkuchen - zauberhafte Rezepte für Gugelhupf & Co.

Veröffentlicht in LECKER.de

Mehr zum Thema Rührteig:

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

der-duderich
30.07.2012
14:26
;)
der-duderich
30.07.2012
14:26
;)
Gaumenschmaus
20.02.2009
18:45
Das klingt super lecker. Probier ich gleich mal aus
Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Rezeptregister 2014

Download

Alle Rezepte des vergangenen Jahres auf einen Blick: Jetzt das aktuelle Jahres-Rezeptregister 2014 von kochen & genießen kostenlos downloaden und ausdrucken. Wie praktisch!

Jetzt herunterladen
Backschule
Käsekuchen ohne Boden

Einfach, schnell, lecker: Käsekuchen ohne Boden.

Tarte au citron

Säuerliche Frucht trifft süße Baiserhaube - so gelingt Ihnen eine Tarte au citron.

Nussecken

Selbstgemachte Nussecken zum Kaffee - so leicht gelingen sie.

Kokos-Torte

Ein Traum in Weiß: So backen Sie eine köstliche Kokos-Torte.

Kochschule
Putenburger

Eine leichte Variante des Cheeseburgers gewünscht? So geht unser Putenburger.

Gebratener Blumenkohl

Mehr als eine Beilage: So geht gebratener Blumenkohl mit Hähnchenfilet.

Ravioli selber machen

Wir zeigen, wie Sie Schritt für Schritt Ravioli mit Fleischfüllung selber machen.

Steckrübenmus

Unser Steckrübenmus mit Speck ist ein deftiger Winterschmaus.

Frisch auf dem Markt
Zwiebeln

Mit ihrer Schärfe sorgen Zwiebeln beim Kochen für den richtigen Geschmack.

Chicorée

Der bittere Chicorée schmeckt in Salaten, überbacken, gedünstet und gebraten.

Möhre

Das Wurzelgemüse Möhre heißt auch Karotte, Mohrrübe oder Gelbe Rübe.

Porree

Porree gibt es das ganze Jahr über: Im Frühjahr ist er mild, im Winter schärfer.